Zertifiziert und kontrolliert

Bei der VfJ wird darauf geachtet, dass alles gut und richtig läuft.

Schon früh haben sich die Einrichtungen der VfJ um eine hohe Qualität ihrer Dienstleistungen bemüht - lange vor den zunehmenden Verpflichtungen zur internen Qualitätskontrolle, die der Gesetzgeber vorschreibt. Die VfJ Werkstätten erreichten bereits im März 1999 die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 für ihr Qualitätsmanagement und haben seitdem jedes Audit erfolgreich bestanden. Für den Wohnbereich besteht ein internes Qualitätsmanagementsystem.

Auch der Kindergarten setzt auf Qualitätskontrolle: er ist beteiligt am Qualitätsforum Kita des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin. Dabei geht es um die Begleitung von Kitaträgern bei der Umsetzung von Anforderungen nach den Berliner Gesetzen, Verordnungen und Rahmenvereinbarungen, dem Berliner Bildungsprogramm und den Empfehlungen der Nationalen Qualitätsoffensive.

Auch der VfJ Freizeitclub hat sich zu einem Qualitätsmanagement verpflichtet. Zusammen mit den anderen zuwendungsfinanzierten Freizeitprojekten für Menschen mit Behinderung in Berlin wurden gemeinsame Qualitätsstandards erarbeitet. Ihr Ziel ist, die Angebote und Kernprozesse der Projekte zu beschreiben, um nach innen und außen eine gemeinsame Verbindlichkeit zu schaffen.

Grenzallee 53 · 12057 Berlin
Tel. (030) 682 81-521
info(at)vfj-berlin.de 


Das integrierte Qualitätsmanagement ist ein wichtiger Bestandteil zur Qualitätssicherung beim Vereinigung für Jugendhilfe Berlin e.V. und seinen Gesellschaften.

© Copyright 2017 Vereinigung für Jugendhilfe e.V.

| Impressum | Kontakt | Home